• 0
    • Warenkorb leer

Hafer Ingwer Porridge

Arbeitszeit:

Wartezeit

15 Minuten

15 Minuten

Portionen:

2                

Kalorien/
Portion:

880 kcal     

EW: 6g   KH: 42g   F: 26g

Utensilien:

Topf, Herd

Wusstest du schon?

Haferflocken sind eigentlich von Natur aus glutenfrei. Gluten ist das Kleber – Eiweiß in Getreide und begünstigt leider Entzündungen, Magen-Darm Probleme und Autoimmunerkrankungen. Da Haferflocken jedoch meistens zusammen mit anderem Getreide verarbeitet werden, landen Gluten Kontaminationen im Hafer. Deshalb sollte man glutenfreie Haferflocken kaufen. Die werden nicht in Verbindung mit glutenhaltigem Getreide gebracht.

Aber ist das nicht übertrieben?

Leider können schon ganz kleine Mengen an Gluten unser Immunsystem durcheinander bringen und schwächen. Der Körper erkennt das Gluteneiweis nämlich als Feind oder Erreger und reagiert deshalb schon bei sehr kleinen, unsichtbaren Mengen mit einer Immunantwort.

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 250 mL Mandelmilch (oder Sojamilch)
  • 20 g Walnüsse
  • 5 Sukkari Datteln
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 kleine Banane
  • kleines Stück Ingwer
  • Prise Kardamom

So geht’s:

  1. Haferflocken, Stück Ingwer und pflanzliche Milch (oder einfach Wasser)  in einen Topf geben und erhitzen
  2. Apfel klein hacken und zusammen mit den Datteln in den Topf geben
  3. Banane zerdrücken und ebenfalls dazu geben
  4. Solange köcheln und rühren bis ein Brei entsteht
  5. Mit etwas Kardamom abschmecken
  6. Mit frischen Walnüssen anrichten

Schreibe einen Kommentar